Ungewöhnliche Rezepte

Glutenfreie Frühlingsfladenbrotpizzas


Glutenfreie Frühlingsfladenbrotpizzas

Erbsen, frische Minze, Zucchini und Brunnenkresse

Erbsen, frische Minze, Zucchini und Brunnenkresse

Macht 8

Köche In 35 Minuten plus Prüfung

SchwierigkeitNicht zu knifflig

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 447 22%

  • Fett 13,8 g 20%

  • Sättigt 6,8 g 34%

  • Zucker 8,7 g 10%

  • Protein 16,4 g 33%

  • Kohlenhydrate 63,5 g 24%

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 250 ml Milch
  • 1 x 7 g Beutel Hefe
  • 2½ Teelöffel Puderzucker
  • 65 g Maismehl
  • 425 g braunes Reismehl plus extra zum Abstauben
  • 2 Teelöffel glutenfreier Xanthangummi
  • 1 großes Freilandei
  • Olivenöl
  • ½ Teelöffel Soda-Bicarbonat
  • 2 Teelöffel Apfelessig
  • 300 g frische oder gefrorene Erbsen
  • ½ Bund frische Minze
  • 250 g Ziegenweichkäse oder Quark
  • 1 Zitrone
  • 2 Zucchini
  • feine Polenta zum Abstauben
  • 200 g Brunnenkresse
  • Natives Olivenöl extra

Rezept von

Jamie Magazine

Von Christina Mackenzie

Methode

  1. Den Backofen auf 200 ° C / Gas 6 vorheizen und zum Aufwärmen einen Pizzastein oder ein Backblech einlegen.
  2. Milch erwärmen. Hefe und Zucker in einer Schüssel mit einem Schuss Milch verquirlen, bis sie zu schäumen beginnen.
  3. Mischen Sie in einer separaten Schüssel Maismehl, Mehl, Xanthangummi, Ei und 4 Teelöffel Olivenöl mit 1 Teelöffel Meersalz und der restlichen Milch.
  4. Fügen Sie die Hefemischung hinzu und kombinieren Sie alles mit den Händen zu einem glatten Teig.
  5. Mischen Sie in einer Tasse das Bicarbonat von Soda in den Essig und falten Sie es dann in den Teig. Den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben, mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich die Größe verdoppelt hat.
  6. Den bewährten Teig auf eine leicht bemehlte Oberfläche geben. Schneiden Sie es in acht Teile und rollen Sie sie dann in kreisförmige Pizzaböden mit einer Dicke von etwa 5 mm aus.
  7. Für die Sauce die Erbsen 3 Minuten in kochendem Wasser blanchieren und dann abtropfen lassen. Fügen Sie sie einer Küchenmaschine hinzu, pflücken Sie die Minzblätter und fügen Sie einen Stollen Olivenöl hinzu, würzen Sie und blitzen Sie dann zu einer Paste.
  8. Kombinieren Sie in einer Schüssel den Ziegenkäse (oder Quark) mit der Hälfte des Zitronensafts und der Hälfte der Schale.
  9. Belegen Sie jede Pizza mit dem Erbsenpüree. Über die Zucchini reiben und streuen, dann etwas Ziegenkäsemischung darüber geben.
  10. Streuen Sie Polenta über den Pizzastein oder das vorgeheizte Tablett und legen Sie die Pizzen darauf. Im Ofen 10 bis 12 Minuten backen oder bis es gar ist
    und knusprig an den Rändern.
  11. Würzen Sie sie und servieren Sie sie mit etwas Brunnenkresse, einem Spritzer nativem Olivenöl extra und einem Gitter Zitronenschale.


Schau das Video: Glutenfreie Berliner. Faschingskrapfen (Juni 2021).