Neueste Rezepte

Die besten Buttermilch-Zwiebelringe


Die besten Buttermilch-Zwiebelringe

Knusprig und lecker

Knusprig und lecker

Serviert 6

Kocht in 20 Minuten plus Trocknen über Nacht

SchwierigkeitNicht zu knifflig

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 478 24%

  • Fett 23g 33%

  • Sättigt 2,7 g 14%

  • Zucker 7,8 g 9%

  • Salz 0,4 g 7%

  • Protein 9,1 g 18%

  • Kohlenhydrate 59,1 g 23%

  • Faser 2,9 g -

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 3 Zwiebeln
  • 100 g Mehl
  • 300 ml Buttermilch
  • 300 ml feines Maismehl
  • Cayenne Pfeffer
  • Paprika
  • 2 Liter Sonnenblumenöl

Rezept von

Jamie Magazine

Von Joss Herd

Methode

  1. Am Tag bevor Sie sie servieren möchten, schälen und schneiden Sie die Zwiebeln in 3-mm-Ringe und legen Sie sie dann auf ein mit Küchenpapier ausgelegtes Tablett. Über Nacht im Kühlschrank trocknen lassen.
  2. Wenn Sie bereit sind zu kochen, streuen Sie das Mehl auf einen Teller und würzen Sie es mit Meersalz und schwarzem Pfeffer.
  3. Gießen Sie die Buttermilch in eine flache Schüssel und bestreuen Sie das Maismehl mit Cayennepfeffer und Paprika. Ordnen Sie die Teller in dieser Reihenfolge an.
  4. Gießen Sie das Öl in eine Pfanne mit starkem Boden und erhitzen Sie es auf 180 ° C oder bis ein Würfel Brot, der in das Öl gefallen ist, in 10 Sekunden golden wird.
  5. Werfen Sie die Zwiebelringe in das Mehl, dann die Buttermilch und bestreichen Sie schließlich das Maismehl.
  6. Geben Sie sie in Chargen in das Öl und braten Sie sie etwa 1 Minute lang oder bis sie knusprig sind. Drehen Sie sie bei Bedarf um.
  7. Mit einem Metalllöffel entfernen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.


Schau das Video: MEINE TOP 5 CHICKEN REZEPTE! (Juli 2021).