Die besten Rezepte

Cachaça Brathähnchen mit Maniok-Chips


Cachaça Brathähnchen mit Maniok-Chips

Mit spritziger Tomatensalsa

Mit spritziger Tomatensalsa

Serviert 4

Kocht in2 Stunden

SchwierigkeitNicht zu knifflig

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 731 37%

  • Fett 25,9 g 37%

  • Sättigt 6,2 g 31%

  • Zucker 10,6 g 12%

  • Salz 0,4 g 7%

  • Protein 41,7 g 83%

  • Kohlenhydrate 77,9 g 30%

  • Faser 4,8 g -

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • ½ Bund frischer Minze
  • 1 Bund frischer Koriander
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 75 ml Cachaça
  • Olivenöl
  • 1,5 kg ganzes Freilandhuhn
  • 6 große Schalotten oder 10 kleine
  • 1 frische rote Chili
  • 3 reife Tomaten
  • 3 Limetten
  • CASSAVA CHIPS
  • 750 g gefrorene Maniokstücke (siehe Hinweis)
  • 1 gehäufter Teelöffel getrockneter Oregano
  • 1 gehäufter Teelöffel Kreuzkümmel

Rezept von

Jamie Magazine

Von Jamie Oliver

Methode

  1. Pflücken Sie die Minzblätter, bewahren Sie die Stiele für später auf und geben Sie sie in eine Küchenmaschine mit der Hälfte des Korianders (Stiele und alles) und den Chiliflocken. Den Knoblauch schälen und grob hacken, dann die Frühlingszwiebeln abschneiden und grob hacken und ebenfalls hineinkippen.
  2. Fein hacken und mit Meersalz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Fügen Sie die Cachaça und zwei Esslöffel Öl hinzu, pulsieren Sie dann zu einer dicken Paste und fügen Sie bei Bedarf etwas mehr Öl hinzu.
  3. Schneiden Sie die Hähnchenschenkel mit einem kleinen, scharfen Messer auf und legen Sie den Vogel in eine große, tiefe Schüssel. Löffel über die Herby Cachaça Paste und reiben Sie es in die Schnitte im Huhn und unter der Haut, massieren Sie es gut ein. Sie können das Huhn sofort kochen, aber es wird noch besser einige Stunden oder über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt.
  4. Wenn Sie bereit sind, das Huhn zu kochen, heizen Sie den Ofen auf 190 ° C / Gas 5 vor.
  5. Legen Sie das Huhn mit den ganzen ungeschälten Schalotten auf ein Bratblech und löffeln Sie es über die abrutschende Paste. Mit Alufolie abdecken und in den Ofen geben.
  6. Entfernen Sie nach 30 Minuten die Folie, beträufeln Sie sie mit etwas Öl und braten Sie sie weitere 45 Minuten oder bis sie goldbraun und durchgegart sind.
  7. In der Zwischenzeit die Chips vorbereiten. Eine große Pfanne mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Maniokstücke 15 Minuten lang hinzufügen, dann abtropfen lassen und dampfgetrocknet lassen.
  8. In grobe Pommes frites schneiden, in ein großes Bratblech legen und über den Oregano und die Kreuzkümmel streuen. Gut würzen und mit Öl beträufeln.
  9. Werfen Sie alles zusammen, braten Sie es dann etwa 45 Minuten lang oder bis die Pommes knusprig und golden sind, und werfen Sie sie zur Hälfte.
  10. Machen Sie eine Salsa, indem Sie die Chilis halbieren, entkernen und fein schneiden. Die restlichen Korianderstiele fein hacken. Die Tomaten halbieren, die Samen herausschöpfen und wegwerfen und alles fein hacken, über den Saft von 1 Limette drücken und dann abschmecken.
  11. Wenn sowohl die Hühnchen- als auch die Maniok-Chips fertig sind, schneiden Sie die restlichen Limetten in Keile, drücken Sie sie über die Chips und servieren Sie sie neben dem Brathähnchen, den Schalotten und der Salsa, wobei die reservierten Korianderblätter darauf verstreut sind.


Schau das Video: Brathendl mit Pommes - Zubereitung und Zutaten (Juli 2021).