Neue Rezepte

Claudios Auberginenparmigiana


Claudios Auberginenparmigiana

Gebratene Auberginen, oozy Mozzarella und süße Tomatensauce

Gebratene Auberginen, oozy Mozzarella und süße Tomatensauce

Serviert 4

Kocht in 30 Minuten

SchwierigkeitNicht zu knifflig

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 464 23%

  • Fett 35,7 g 51%

  • Sättigt 11,9 g 60%

  • Zucker 5,5 g 6%

  • Salz 1,8 g 30%

  • Protein 21g 42%

  • Kohlenhydrate 16,9 g 7%

  • Faser 1,2 g -

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 1 große Aubergine (400 g)
  • 2 große Eier aus Freilandhaltung
  • 50 g Mehl
  • Olivenöl
  • 150 g Scamorza (geräucherter Mozzarella)
  • 50 g Büffelmozzarella
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 40 g Parmesan
  • Natives Olivenöl extra
  • TOMATENSAUCE
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund frisches Basilikum (30 g)
  • 1 x 400 g Dose hochwertige Pflaumentomaten

Methode

  1. Schälen Sie die Aubergine mit einem Speed-Peeler, schneiden Sie die Haut dann sehr fein in Streichhölzer und bewahren Sie sie für später auf.
  2. Schneiden Sie die Aubergine in ½ cm dicke Runden - wenn Sie wirklich präzise sein möchten, schneiden Sie die Scheiben mit einem Rundschneider (ca. 7 cm Durchmesser) in perfekte Scheiben - und würzen Sie sie dann mit Meersalz.
  3. Die Eier in einer flachen Schüssel mit einer kleinen Prise Salz und schwarzem Pfeffer verquirlen und das Mehl in eine andere flache Schüssel geben.
  4. ½ cm Olivenöl in eine große Pfanne geben und bei mittlerer Hitze leicht erhitzen.
  5. Die Auberginenscheiben in Chargen mit Mehl bestreichen, überschüssiges Material abschütteln, dann vorsichtig in das geschlagene Ei fallen lassen, überschüssiges Material abtropfen lassen und vorsichtig in das heiße Öl geben.
  6. Auf jeder Seite 3 bis 4 Minuten braten oder bis sie goldgelb und knusprig sind, dann zum Abtropfen auf Küchenpapier legen und mit den restlichen Scheiben wiederholen.
  7. Für die Tomatensauce 1 Esslöffel Olivenöl bei mittlerer Hitze in eine Pfanne geben. Den Knoblauch zusammen mit den Basilikumstielen schälen und fein schneiden und 2 Minuten braten oder bis er leicht golden ist.
  8. Die Tomaten mit den sauberen Händen in die Pfanne geben und mit einer Prise Salz und Pfeffer perfekt würzen.
  9. Zum Kochen bringen, dann die Hitze auf niedrig stellen und 10 bis 15 Minuten köcheln lassen oder bis sie eingedickt und reduziert sind. Die Hälfte der Basilikumblätter fein schneiden und einige Minuten vor dem Ende durch die Sauce rühren, dann vom Herd nehmen und abschmecken.
  10. Wenn alle Auberginenscheiben gebraten sind, drehen Sie die Hitze auf hoch und braten Sie die Auberginenhaut 1 bis 2 Minuten lang oder bis sie super knusprig sind, und lassen Sie sie dann auf Küchenpapier abtropfen.
  11. Den Backofen auf 180 ° C / Gas vorheizen 4.
  12. Holen Sie sich zum Zusammenbau 4 kleine Auflaufformen. Die Scamorza schälen und in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Fügen Sie einen Löffel Sauce auf den Boden jedes Gerichts, legen Sie eine Scheibe Aubergine darauf, gefolgt von einem Löffel Tomatensauce, einer Scheibe Scamorza und einem kleinen Büffelmozzarella. Mit etwas Oregano bestreuen und über ein paar Basilikumblätter reißen. Wiederholen Sie die Schichten noch zweimal und beenden Sie mit einer Schicht Aubergine und einem guten Gitter Parmesan.
  13. 10 bis 12 Minuten backen oder bis der Käse geschmolzen ist und golden und sprudelnd ist. Servieren Sie die Parmigiana mit der knusprigen Auberginenschale, die darüber gestreut ist, und einem Spritzer nativem Olivenöl extra.


Schau das Video: #epoitelomagni 2 - LA MELANZANA ALLA PARMIGIANA (Juni 2021).