Die besten Rezepte

Jodie Whittakers Massaman-Curry


Jodie Whittakers Massaman-Curry

Zartes Rindfleisch & Kokosnuss

Zartes Rindfleisch & Kokosnuss

Serviert 6

Kocht in 2 Stunden 45 Minuten

SchwierigkeitNicht zu knifflig

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 809 40%

  • Fett 34,3 g 49%

  • Sättigt 15,2 g 76%

  • Zucker 15,6 g 17%

  • Salz 1,7 g 28%

  • Protein 32,4 g 65%

  • Kohlenhydrate 99,4 g 38%

  • Faser 6,6 g -

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 1 Handvoll ungesalzene Erdnüsse (30 g)
  • 500 g Rinderfutter
  • 1 x 400 ml Dose fettarme Kokosmilch
  • 1 weiße Zwiebel
  • 1 weiße Kartoffel (250 g)
  • 1 Süßkartoffel (250 g)
  • 1 Esslöffel Fischsauce plus extra zum Servieren
  • 2 Teelöffel Palmzucker
  • 450 g Jasminreis
  • Pflanzenöl
  • EINFÜGEN
  • 6 sonnengetrocknete Chilis
  • 1 Esslöffel Koriandersamen
  • 5 Nelken
  • 1 Esslöffel Fenchelsamen
  • 1 Esslöffel weiße Pfefferkörner
  • 100 ml Kokoscreme
  • 1 Kaffirkalk
  • 5 cm Stück Galangal
  • 4 Zitronengrasstangen
  • 20 Knoblauchzehen
  • 5 Stück Korianderwurzel oder ½ Bündel frische Korianderstiele (15 g)
  • 10 kleine Schalotten
  • ½ Esslöffel Garnelenpaste
  • SALAT
  • 200 g thailändische Bohnen (meterlange Bohnen)
  • 300 g Bok Choi
  • 2 Karotten
  • 1 Gurke
  • 200 g Sprossen
  • ½ Bund frisches Thai-Basilikum (15 g)
  • ½ Bund frische Minze (15 g)
  • DRESSING
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 cm Stück Galangal
  • 1 frische Chili aus der Vogelperspektive
  • 2 Limetten
  • 2 Esslöffel Fischsauce
  • 2 Esslöffel Reisweinessig
  • 1 Teelöffel Palmzucker

Rezept von

Jamie und Jimmys Freitagabendfest

Von Jamie Oliver

Methode

  1. Um die Paste herzustellen, rösten Sie die Chilis in einem Wok bei mittlerer Hitze 3 bis 4 Minuten lang. In einem Stößel und Mörser mit 2 Teelöffeln Meersalz fein schlagen.
  2. Koriandersamen, Nelken, Fenchelsamen und weiße Pfefferkörner 3 Minuten bei schwacher Hitze im Wok rösten. Mit den Chilischoten in Stößel und Mörser geben, 1 Esslöffel Kokoscreme hinzufügen und zu einer Paste zerstoßen - etwas Welly hineinlegen!
  3. Die Limettenschale schälen, die Schale fein hacken und mit den Chilischoten zerstoßen.
  4. Den Galangal schälen und fein schneiden, das Zitronengras abschneiden, die zähe äußere Schicht wegwerfen und fein hacken. Den Knoblauch schälen, die Korianderwurzeln oder -stiele waschen und hacken sowie die Schalotten schälen und fein schneiden (eine große Handvoll geschnittene Schalotten für später beiseite stellen). Laden Sie Ihre gehackten Zutaten in einem heißen Wok bei starker Hitze 2 bis 3 Minuten lang auf.
  5. Fügen Sie Ihre verkohlten Zutaten zur Pastenmischung hinzu und schlagen Sie weiter, bis sie glatt sind. Fügen Sie bei Bedarf 1-2 Esslöffel mehr Kokoscreme hinzu. Alternativ können Sie die Paste und die verkohlten Zutaten mit etwas zusätzlicher Kokoscreme in einen Liquidator kratzen und glatt rühren.
  6. Die Garnelenpaste in den Wok geben, 1 Minute braten und dann mit der Curry-Paste schlagen oder verquirlen, bis alles gut vermischt ist. (Sie haben jetzt genug Paste für weitere 5 oder 6 Currys).
  7. Um das Curry zuzubereiten, rösten Sie die Erdnüsse 3 bis 4 Minuten in einem trockenen Wok oder bis sie goldbraun sind, und legen Sie sie dann beiseite.
  8. Das Fleisch grob in 4 cm große Stücke schneiden.
  9. Stellen Sie Ihren Wok wieder auf mittlere Hitze und fügen Sie 75 ml Kokoscreme und 2 gehäufte Esslöffel der Curry-Paste hinzu. Rühren Sie es gut um und lassen Sie es einige Minuten lang sprudeln.
  10. Rindfleisch, Erdnüsse und Kokosmilch dazugeben und zum Kochen bringen.
  11. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, decken Sie sie ab und lassen Sie sie 45 Minuten lang unter gelegentlichem Rühren abhaken.
  12. Die Zwiebel schälen und grob hacken, dann die Kartoffeln schälen und in 3 cm große Stücke schneiden. Zusammen mit der Fischsauce und dem Palmzucker in den Wok geben und alles gut umrühren. Abdecken und 25 Minuten weitergaren oder bis die Sauce eingedickt ist und die Kartoffel weich ist. Bei Bedarf einen Spritzer kochendes Wasser hinzufügen, um sie zu lockern. Probieren Sie es aus und würzen Sie es bei Bedarf mit etwas mehr Fischsauce.
  13. Für den Salat die Bohnen schneiden und 3 Minuten oder bis zum Kochen mit dem Bok Choi dämpfen - Sie möchten, dass die Bohnen weich genug sind, um sich zu biegen, aber mit einem kleinen Biss. Unter kaltem Wasser laufen lassen und dann in drei Teile schneiden und zu Knoten binden. Die Karotten mit einem Schnellschäler in lange Bänder rasieren, dann die Länge der Gurke mit einer Gabel einschneiden und in Runden schneiden. Mit Sprossen und frischen Kräutern auf einer Platte anrichten.
  14. Für das Dressing Knoblauch und Galangal schälen und fein hacken, die Chilis entkernen und fein hacken. 1 Limette fein schälen, dann den Saft von beiden in eine kleine Schüssel rollen und auspressen. Knoblauch, Galangal, Chili, Fischsauce, Essig und Zucker hinzufügen und verquirlen. Kurz vor dem Servieren über den Salat gießen.
  15. Den Reis gemäß den Anweisungen in der Packung kochen.
  16. 4 Esslöffel Pflanzenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die reservierten Schalotten goldgelb und knusprig braten. Auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben und abtropfen lassen.
  17. Die knusprigen Schalotten über den Reis streuen und mit Curry und Salat servieren.


Schau das Video: JODIE WHITTAKER par DAVID TENNANT - Deux Doctor Who pour un podcast (Juni 2021).