Die besten Rezepte

Räucherlachs


Meerrettich schälen und fein reiben. 1 Esslöffel in die Crème Fraîche einrühren, einen Spritzer Rotweinessig hinzufügen und mit Meersalz abschmecken.

Schrubben Sie die Rüben sauber, reservieren Sie alle schönen Blätter und schneiden Sie sie dann mit guten Messerkenntnissen oder mit dem Julienne-Cutter auf einer Mandoline fein in Streichhölzer (verwenden Sie den Schutz!). Mit je 1 Esslöffel Olivenöl extra vergine und Rotweinessig bestreuen.

Den geräucherten Lachs auf Teller verteilen, gefolgt von einem Löffel Meerrettichsauce, den Rüben und den reservierten Blättern sowie etwas Kresse. Mit einem Teelöffel nativem Olivenöl extra und einer Prise schwarzem Pfeffer beträufeln und mit einem zusätzlichen Meerrettichgitter servieren, wenn Sie möchten.


Schau das Video: Kaltgeräucherte Lachsforelle. Rezept, Anleitung und Tipps zum Kalträuchern (Juli 2021).