Neue Rezepte

Tom Walkers Hühnchen-Sauce mit scharfer Soße


Tom Walkers Hühnchen-Sauce mit scharfer Soße

Schöner Regenbogen Krautsalat

Schöner Regenbogen Krautsalat

Serviert 6

Köche In2 Stunden 15 Minuten plus Marinieren

SchwierigkeitNicht zu knifflig

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 593 30%

  • Fett 38,3 g 55%

  • Sättigt 9,7 g 49%

  • Zucker 11,3 g 13%

  • Salz 1,3 g 22%

  • Protein 47,3 g 95%

  • Kohlenhydrate 15,4 g 6%

  • Faser 4,4 g -

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 4 Freilandhähnchenschenkel, Haut an, Knochen in
  • 4 Freiland-Hähnchenschenkel, Haut an, Knochen in
  • 4 Hühnerflügel aus Freilandhaltung, Haut auf, Knochen in
  • 200 ml Chilisauce plus extra nach Geschmack
  • 1 Zwiebel Knoblauch
  • 1 gemischtes Bündel frischer Holzkräuter wie Rosmarin, Thymian, Salbei, Lorbeer, Oregano (30 g)
  • 30 g ungesalzene Erdnüsse
  • ½ Bund frischer Schnittlauch (15 g)
  • KRAUTSALAT
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 knuspriger Apfel essen
  • 1 Karotte
  • ¼ Rotkohl
  • ¼ Weißkohl
  • 1 gemischtes Bündel frischer, weicher Kräuter wie Minze, Petersilie, Basilikum (30 g)
  • Apfelessig plus extra für die Soße
  • Natives Olivenöl extra

Methode

  1. Legen Sie die Hühnchenstücke in ein großes Bratblech und gießen Sie sie über die scharfe Sauce. Die Knoblauchknolle halbieren und hineinwerfen, dann die Kräuter grob einreißen und eine gute Prise Meersalz und schwarzen Pfeffer hinzufügen.
  2. Gut umrühren und sicherstellen, dass die Sauce in alle Ecken und Winkel des Huhns gelangt. Mit einer doppelten Schicht Alufolie fest abdecken und mindestens 1 Stunde oder über Nacht in den Kühlschrank stellen - je länger desto besser!
  3. Den Backofen auf 190 ° C / Gas vorheizen. 5. Das Hähnchen abgedeckt 1 Stunde backen, dann die Folie entfernen und die Säfte vorsichtig in einen Krug abtropfen lassen - das ist Ihre Soße. Fett, das an die Oberfläche gestiegen ist, abschöpfen und über das Huhn zurücklöffeln. Kehren Sie unbedeckt für eine weitere Stunde oder bis sie goldgelb und knorrig sind in den Ofen zurück und drehen und begießen Sie sie mit den reservierten Säften zur Hälfte.
  4. Für den Krautsalat die Zwiebel schälen und zusammen mit Apfel, Karotte und Kohl grob auf einen Servierteller reiben. Die Kräuter pflücken und fein hacken, dann über das Gemüse streuen und mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Mit je 2 EL Apfelessig und nativem Olivenöl extra vermengen.
  5. Stellen Sie eine große Antihaft-Pfanne auf mittlere Hitze und rösten Sie die Erdnüsse goldbraun, wobei Sie sie regelmäßig umrühren. In einen Stößel und Mörser geben und fein hämmern. Schnittlauch fein hacken.
  6. Nehmen Sie das Huhn auf eine Servierplatte, um sich auszuruhen. Stellen Sie das Bratblech bei mittlerer Hitze auf das Kochfeld. Fügen Sie einen guten Spritzer Apfelessig hinzu und lassen Sie ihn einige Minuten lang kochen, wobei Sie alle klebrigen Teile vom Boden und den Seiten des Tabletts abkratzen.
  7. Gießen Sie die reservierten Hühnersäfte mit 100 ml kochendem Wasser ein, bringen Sie sie zum Kochen, reduzieren Sie die Hitze und köcheln Sie 3 Minuten lang oder bis sie eingedickt und reduziert sind. Fügen Sie nach Belieben einen zusätzlichen Schuss scharfer Sauce hinzu und geben Sie die Soße durch ein Sieb in einen warmen Krug.
  8. Die zerkleinerten Erdnüsse und den gehackten Schnittlauch über das Huhn streuen und mit der scharfen Soße und dem Regenbogensalat servieren. Köstlich serviert mit gebackenen Süßkartoffeln.


Schau das Video: Fajitas-Hähnchen-Pasta (Juni 2021).