Traditionelle Rezepte

Erstaunliche vegetarische Chili


Eine Bratpfanne zu hoch vorheizen. Zwiebeln schälen, Süßkartoffeln schrubben und Paprika entkernen. Schneiden Sie jeweils ein kleines Stück ab und legen Sie es mit einer Tomate beiseite (dies gilt später für die Salsa). Den Rest des Gemüses grob in 4 cm große Stücke schneiden und die restlichen Tomaten halbieren, dann grillen, in Chargen arbeiten.

1 Esslöffel Öl bei mittlerer Hitze in eine große Auflaufform geben und Kreuzkümmel und Paprika unterrühren. Den Knoblauch schälen, grob hacken und hinzufügen, die Zitronenschale fein reiben und das gegrillte Gemüse nach und nach unter regelmäßigem Rühren nach und nach hinzufügen. Geben Sie die Bohnen (Säfte und alles) und 1½ Dosen Wasser hinzu und fügen Sie dann etwa 1 Esslöffel Chilisauce hinzu (oder nach Ihren Wünschen). Mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen und 30 Minuten köcheln lassen oder bis sie eingedickt und reduziert sind. In der Zwischenzeit den Reis in einer Pfanne mit kochendem Salzwasser gemäß den Anweisungen in der Packung kochen. 2 Zweige Minzblätter pflücken und mit dem Salsa-Gemüse sehr fein hacken, dann mit dem Zitronensaft vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Tortillas auf dem Grill erwärmen und ein paar Shakes Chilisauce durch den Joghurt streuen. Die Chilis mit schwarzem Reis, Salsa, Joghurt und Tortillas servieren und über die Minzblätter pflücken. Genießen!


Schau das Video: Chili sin Carne Rezept. Vegetarisches Chili mit Quinoa. EDEKA (Juli 2021).