Traditionelle Rezepte

Soja-gebackene Forelle


Soja-gebackene Forelle

Mit duftendem Ingwer, Chili und Limette

Mit duftendem Ingwer, Chili und Limette

Serviert 2

Kocht in 15 Minuten

SchwierigkeitNicht zu knifflig

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 203 10%

  • Fett 5,2 g 7%

  • Sättigt 0g 0%

  • Zucker 8,9 g 10%

  • Salz 1,7 g 28%

  • Protein 26,9 g 54%

  • Kohlenhydrate 12,3 g 5%

  • Faser 0,4 g -

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 2 x 130 g Forellenfilets
  • 4 cm Stück Ingwer
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Chili
  • 1 kleines Bündel Koriander (15 g)
  • 2 Esslöffel salzarme Sojasauce
  • 2 Esslöffel Mirin
  • 1 Limette

Methode

  1. Den Backofen auf 180 ° C / Gas vorheizen. 4. Die Forellenfilets in eine passgenaue Auflaufform legen.
  2. Den Ingwer schälen und fein reiben. Schneiden und schneiden Sie die weißen Teile der Frühlingszwiebeln in 5 cm große Stücke, wobei Sie die grünen Teile aufbewahren. Die Chili-Koriander-Stängel fein hacken und die Korianderblätter aufbewahren. Alles in eine kleine Schüssel geben, Sojasauce und Mirin hinzufügen und gut mischen. Gießen Sie die Sauce über die Forellenfilets, geben Sie sie in den Ofen und backen Sie sie 10 bis 12 Minuten lang, bis der Fisch gerade durchgekocht ist und das Fleisch abblättert.
  3. Die Forelle aus dem Ofen nehmen und auf Teller geben. Gießen Sie die Kochsäfte vorsichtig zurück in die Schüssel und reiben Sie die Hälfte der Limettenschale fein ein und drücken Sie die Hälfte des Safts hinein. Gut mischen.
  4. Die grünen Teile der Frühlingszwiebeln fein schneiden, dann zusammen mit den Korianderblättern über die Forelle streuen und über die Sauce träufeln. Mit gedämpftem Reis oder frisch gekochten Nudeln, asiatischem Gemüse und Limettenschnitzen servieren.


Schau das Video: Forelle Müllerin Art-Forelle im Backofen-Forelle gebraten-Fisch braten (Juli 2021).